ALBERTO LA TASSA // 
ANNUNCIATION

Vernissage / 11.05 19:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung / 12.05 - 25.06

ALBERTO LA TASSA – Annunciation zeigt eine Auswahl der besten Arbeiten von Alberto La Tassa. Seine erste Solo Show in München bietet eine einzigartige Möglichkeit, die für ihre Quälitität und Seltenheit charakteristischen Bilder sowie Zeichnungen des jungen veniziansichen Künstlers zu sehen.

Alberto La Tassa schafft Kunst von einer perfekten Sprache; in den Segmenten Malerei bis Zeichnung, von Bildhauerei bis Kupferstich. Wenn man seine Arbeiten betrachtet bekommt man den Eindruck, dass man vor dem Werk eines von den Alten Meistern inspierten Malers steht. Klassische Gesten als auch konkrete Darstellungen spielen mit modernen, exzentrischen Extravaganzen die Alberto´s Dandy Lifestyle und seine Kunst widerspiegeln.

Byzantinische und Venezianische Farbkompositionen, Barocke Architektur, surreale Träume sowie hyperrealistische Details vereinen sich auf der Leinwand in Front des Betrachters. Dieses Goldene Zeitalter wird von extravaganten Figuren bevölkert; Herrschern & Königinnen, Zwittern ,Freaks , Mars und Venus. Sie befinden sich in einem stetigen Konflikt, in einer stetigen Anziehung: dies gipfelt in einer Verschmelzung zwischen Mann und Frau, von Schwarz und Weiss sowie von Opulenz und Leere.

Eine sinnliche Erotik beherrscht seine Arbeiten: “Provozierende Gelüste und Passion, [...], werden in das Ohr des Liebenden geflüstert als würden diese Worte zu matten Farben.” Nackte statuenhafte Körper sind perfekt arrangiert, man kann nahezu die seidenen Gewänder rascheln hören und bukolische oder unwirkliche Landschaften kommen in wohl bekannte mythologische Szenen zu uns zurück.”

Bei Betrachtung seiner Bilder erkannt man, was La Tassa inspiriert und was man als Collage der Erfahrungen bezeichnen könnte; Erinnerungen, Sehnsüchte, Phantasien und undefinierte erotische Andeutungen. Diese Aspekte drängen sich auf, weisen zurück und vermischen sich und kreieren so eine neue , perfekt ausgewogene Dimension. Was La Tassas Gemälde stets charakterisiert ist die konstante Suche nach reiner Schönheit. Diese ist nicht alleinig ein Teil seines Schaffens, sondern vielmehr der Schlüssel die Arbeit ganzheitlich zu verstehen. Schönheit alse eine schockierende Erfahrung für Betrachter und Künstler zugleich. Seine Kunst ist voller persönlicher, intimer Bezüge zu seiner Vergangenheit und Gegenwart , die mit dem Betrachter bewusst geteilt werden.

Blickt man auf La Tassas Arbeiten, so entsteht das Gefühl als wäre in einem intimen Raum von Licht und Schatten der eigentlich für den Künstler reserviert ist.

Der Künstler ist bei der Vernissage anwesend.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Alberto La Tassa & Benjamin D. Eck

Mehr über Alberto La Tassa

 

JSN Blank template designed by JoomlaShine.com